Reunion-Wochenende

19.–21. Oktober 2018 in Frankfurt

Eine tolle Gelegenheit, altbekannte Gesichter wieder zu sehen und neue Kontakte zu knüpfen – seid dabei bei unserem ersten Event speziell für Young Professionals und deren Partner/Familien, d.h. Alumni, die bereits berufstätig sind, ob in der Wirtschaft oder Wissenschaft (Doktoranden, Postdocs etc.). Euch erwartet ein entspanntes Wochenende in Frankfurt zum Thema „Demokratie”, an welchem der Netzwerkgedanke und das Wiedersehen alter Bekannter im Vordergrund stehen sollen.

Die Anmeldung zu diesem Event erfolgt unter:
https://www.lab-alumni.de/index.php/reunion-wochenende-2018.html

 

Vorläufiges Programm:

Freitagabend, 19.10.2018

Anreise nach Frankfurt und Get Together in der Hotellobby – Wiedersehen und Kennenlernen bei Cocktails im Motel One, Messe.

Samstag, 20.10.2018

Frankfurter Frühstücksgespräch – Bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet freuen wir uns auf interessante Gespräche und Diskussionen mit unserem externen Gast rund um das Thema Demokratie und deren Geschichte.

Frankfurter Alumni zeigen uns ihre Stadt – Bei einem ausgedehnten Spaziergang durch Frankfurt lernen wir dessen schönste Seiten kennen.

Führung durch die Paulskirche – Hier erfahren wir mehr über die Geburtsstunde der deutschen Demokratie.

Historische Kleinmarkthalle – In traditioneller Marktatmosphäre finden wir hier vielfältige, internationale Spezialitäten für den kleinen Hunger zwischendurch.

Zeit zur freien Verfügung – Die urigen Weinstände vor der Kleinmarkthalle sind samstags der Treffpunkt für Einheimische und Gäste aus der ganzen Welt. Alternativ laden hier nette kleine Cafés zum gemütlichen Plausch oder das Mainufer zum Flanieren ein.

Apfelweinprobe – In einer der ältesten Apfelwein-Wirtschaften der Stadt erwarten uns spannende Geschichten rund um das Kultgetränk verbunden mit einer kulinarischen Reise durch die hessische Küche sowie eine Besichtigung des historischen Apfelweinkellers.

Sonntag, 21.10.2018

Gemeinsames Frühstück und Abreise – Im Motel One werden wir noch einmal gemeinsam frühstücken und unsere neu generierten Ideen für die Weiterentwicklung des Vereins um Angebote speziell für Young Professionals diskutieren.